GLANZdigital

Wir haben die Schnauze voll. Wenn wir nicht ins Theater können, muss das Theater in uns stattfinden. Niemand braucht noch eine nervtötende Videokonferenz und noch ein hippes „Livestreaming“ das auch in 1980 aufgenommen worden sein könnte. Niemand hat Lust auf noch eine halbherzige Adaption an die neuen Bedingungen die dann doch nur schläfriges Ohrensesselfernsehen ist. Statt zu heulen was Onlinetheater nicht kann, kichern wir aufgeregt und fragen, was kann Onlinetheater? Keine Konkurrenz, kein Ersatz der alten Formen sondern ein kleines, neugieriges Schwesterchen schaut uns hier mit großen Augen an. Wir reichen ihr die Hand und tauchen ab in ein digitales Abenteuer.
 
Regie: Tobias Daemgen
 

 

In Kooperation mit dem

Dieses Projekt wir gefördert durch die

TERMINE

Do. 9.12. / 18h
Fr. 10.12. / 18h
So. 12.12. / 16h